[REZENSION] Opal - Schattenglanz | Jennifer L. Armentrout

Verlag: Carlsen | Erschienen: 24.04.2015 | Seiten: Ca.464 | Reihe//Teil: Lux / 3 | Preis*: Hardcover 19,99€, E-Book 13,99€


WARNUNG: Dies ist Teil drei der Reihe. Könnte Spoiler enthalten. Wer Teil eins und zwei nicht gelesen hat, sollte dies lieber nicht Lesen.




Klapptext

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.



Meine Meinung

Ich hab mich mega auf den dritten Teil gefreut, vor allem da jetzt das große Finale erschienen ist. Ich war sogar etwas aufgeregt als ich das Buch in die Hand nahm und ich wurde nicht enttäuscht.
Die Geschichte war brillant. Es war so viel Spannung enthalten das ich nicht aufhören wollte zu lesen. Der Spannungsbogen verlief wirklich durchs ganze Buch. Es gab eine Action nach der anderen und trotzdem kam die Liebe nicht zu kurz. Es war Zuckersüß Deamon und Katy dabei zu begleiten wie ihre Liebe weiter wächst und sich entwickelt. Es war auch sehr interessant zu sehen wie sich die anderen Beziehungen entwickeln. Wie es mit der Freundschaft zwischen Dee und Katy weiter geht, oder die Beziehung zu Ash. Es hat unheimlich Spaß gemacht das Buch zu lesen und es verlangt auf jedenfall nach mehr. Ich würde am liebsten sofort mit Band 4 weiter machen. Die einzige schwäche die leider da war, war das ich relativ schnell wusste was der „Opal“ für eine Rolle spielt und was er kann. Nach dem zweiten Teil hatte ich da schon so eine Ahnung die sich dann auch bestätigt hat.

Katy ist in diesem Teil ziemlich weinerlich und nervt ab und an mal ein wenig, trotzdem schafft sie es von einem auf den anderen Moment so stark zu werden das sie kräftig auf den Tisch haut und auch mal den ein oder anderen Popo tritt verteilt. Das hat mir unheimlich gut gefallen, alleine schon weil es mega lustig ist wenn Katy sauer wird. Sie hat sich ziemlich stark verändert was ich sehr positiv finde sie selber aber leider nicht so.
Deamon ist wie immer charmant, liebevoll und super eingebildet. Der Junge hat ein Ego das ist faszinierend. Würde ich im echten Leben so jemanden kennen lernen, würde ich ihn wahrscheinlich von morgens bis Abends verprügeln *lach aber zu Deamon passt es Perfekt. Auf der anderen Seite zeigt er aber auch wie Tief seine Gefühle sind. Im zweiten Teil konnte man schon gut sehen wie sehr er lieben kann, aber jetzt hat er noch mal eine schippe drauf gelegt. Das fand ich super.
Sehr gespannt war ich darauf Dawson kennenzulernen. Er ist Anfangs natürlich sehr komisch, was kein Wunder ist nachdem was er erlebt hat. Aber im laufe der Geschichte, blitzt langsam aber sicher sein wahrer Charakter durch. Man kann zumindest erahnen wie er vor all den Ereignissen war. Er war mir super symphatisch. Er ist Deamon ziemlich ähnlich und trotzdem ganz anders. Ein sehr toller Charakter
Ja und dann taucht Blake wieder auf...... da kann ich eigentlich nur sagen: Ich mochte ihn in teil zwei nicht und das hat sich auch nicht geändert. Er ist so unsympathisch. Ich kann das gar nicht so in Worte fassen. Aufjedenfall hat er genau so gehandelt wie ich es erwartet habe.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout war wie immer genial. Er ist perfekt. Sie findet immer genau die richtigen Worte zur rechten Zeit. Ich liebe ihren Schreibstil.

Dann bleibt noch das Cover. Es passt genau zu den ersten beiden und ist in einem wunderschönen Blau Ton gehalten. Gefällt mir sehr gut. Auch der einband vom Hardcover ist wieder wunderschön. Mann könnte die Bücher auch ohne Schutzumschlag in das Regal stellen. Einfach himmlisch.


Bewertung


Eine außergewöhnliche Fortsetzung, die trotz kleiner Schwächen nach mehr Verlangt.
Einfach Top. 4 Sterne 

 

Die Lux Reihe:
Band 1: Obsidian - Schattendunkel
Band 2: Onyx - Schattenschimmer 
Band 3: Opal - Schattenglanz
Band 4: Origin - Schattenfunke
Band 5: Opposition : Schattenblitz 

Die genannten Fakten sind der Website vom Carlsen Verlag entnommen.

*Alle Preisangaben sind ohne Gewähr. Da sich Preise im Laufe der Zeit verändern.

Kommentare:

  1. Hey ;)
    Ich bin gerade mit Band 4 fertig geworden und hmmm... der Beginn war wirklich toll, aber gegen Ende wird es richtig ahhhh nicht meins.
    Mal sehen wann ich den letzten Band lesen werde.
    Für mich hat die Reihe bisher alles geliefert. Band 1 war ok, Band 2 ist eines meiner Jahrestops 2016 und der 3. Band ein Flop. Mal sehn ob mich Band 5 wieder überzeugen kann...
    Die Cover gefallen mir auch total gut!!! ;)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      bis jetzt kann ich nur sagen grandios. Bin echt mal gespannt, hab schon von einigen gehört das teil 4 nicht so toll sein soll :-/
      Naja ich lass mich überraschen.

      Wir können ja mal gucken ob wir es schaffen Teil 5 zusammen zu lesen wenn du magst :-)

      Lg
      Lisa

      Löschen
    2. Ich werde ihn mir von der Bücherei ausleihen. Deswegen kann ich es nur kurzfristig sagen. Diese Bücher sind immer sehr gefragt.

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
    3. Das is ja kein Prblem, hast ja meine Nummer :-)

      Löschen