[REIHENVORSTELLUNG] Chroniken der Unterwelt | Cassandra Clare


Inhalt
Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace.
Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Meine Meinung
Das ich diese tolle Reihe genießen durfte, habe ich meiner kleiner Schwester zu verdanken. Denn diese hat mich damals mit ins Kino geschleppt. Wir waren so begeistert von dem Film, dass wir in den nächste Thalia gestürmt sind und uns Teil eins bis drei gekauft haben. Danach habe ich sie so weg gesuchtet. Sie waren einfach toll. Teil vier und fünf mussten dann warten bis der sechste Teil erschiene ist. Nach den ersten drei Teilen war für mich eigentlich ein Abschluss da und ich wollte nach Teil fünf nicht so lange warten auf den sechsten. Das wäre glaube ich mein Tod gewesen.

Zu den Büchern an sich gehe ich später noch näher ein, erst mal zum Schreibstil. Das ich Cassandra Clare Liebe wissen sicher viele meiner Leser. Der Schreibstil ist einfach nur toll. Die Bücher lassen sich leicht und flüssig lesen, dass man nur so durch die Seiten fliegt. Selbst bei schweren begriffen hat Cassandra Clare es geschafft es perfekt rüber zu bringen.

Die Charaktere muss ich sagen haben Perfekt gepasst. Clary ist ein naives kleines Mädchen was mit der Zeit echt reift und Lernt mit allem umzugehen. Sie wird zu einer sehr starken Persönlichkeit.
Jace ist ein Witzbold durch und durch. Leider auch etwas eingebildet. Aber ich glaube das liegt in der Familie. In Band vier und fünf lässt er sich etwas hängen finde ich aber das legt sich auch wieder.
Alec, Isabell, Simon und Magnus haben mir auch sehr gut gefallen. Im laufe der Geschichte lassen sie alle so ein wenig ihre Maske fallen. Das fand ich richtig gut. Man blickt in sie hinein und lernt sie besser kennen. Also jeder der ein kleines Problem mit Alec haben sollte, lasst euch gesagt sein es wird besser.

Die Cover finde ich allesamt super gelungen. Ich liebe sie. Alle sechs Cover passen Perfekt zu einander und sind ein absoluter Hingucker im Bücherregal.

Zu den Büchern

Titel: City of Bones | Verlag: Arena | Erschienen: 01.01.2008 | Seiten: 504 | Preis: Hardcover 17,99€, Broschiert 13,99€, eBook 10,99€ | Bewertung: 5 Sterne

Band eins habe ich so verschlungen. Die Charaktere und das Setting waren einfach perfekt aufeinander abgestimmt. Man hat sich ein wenig so gefühlt als wäre man dabei. Man wird in die Welt eingeführt ohne das es zu viel auf einmal ist oder dass man sich erschlagen fühlt. Der Perfekte Auftakt für diese reihe. 

Titel: City of Ashes | Verlag: Arena | Erschienen: 01.06.2008 | Seiten: 480 | Preis: Hardcover 17,99€, Broschiert 13,99€, eBook 10,99€ | Bewertung: 5 Sterne

Nach dem mega krassen Ende vom ersten Teil musste ich sofort weiter Lesen. Ich wollte es einfach nicht glauben. Ich war sofort wieder mitten drin. Es war als wäre der erste Teil nie zu Ende gewesen. Band zwei knüpft nahtlos an den ersten teil an. Dieser Teil hat mir sehr gut gefallen, da er noch mal echt an fahrt zunimmt und uns mit einem ende zurücklässt wo man nur denken kann WAS???

  Band 3
Titel: City of Glass | Verlag: Arena | Erschienen: 01.09.2009 | Seiten: 728 | Preis: Hardcover 19,99€, Broschiert 14,99€, eBook 11,99€ | Bewertung: 5 Sterne

Der dritte Teil war mein erstes kleines Finale muss ich zugeben. Die Ereignisse haben wirklich ihren Höhepunkt genommen und es hat sich alles noch mal zugespitzt. Es tauchen Wendungen auf, da hätte ich niemals mit gerechnet. Es war sooooo Brillant. Ich hätte dem Teil am liebsten 20.000 Sterne gegeben und mehr. Es war so ein tolle Ende ich wäre nicht traurig gewesen wenn danach kein Teil mehr gekommen wäre. Für mich war es das Perfekte Ende.

  Band 4
Titel: City of fallen Angels | Verlag: Arena | Erschienen: 01.12.2011 | Seiten: 704 | Preis: Hardcover 19,99€, Broschiert 14,99€, eBook 11,99€ | Bewertung: 4 Sterne

Joa und dann kam Teil vier. Mhmm was soll ich sagen. Das der Band noch vier Sterne von mir bekommen hat war ein wunder. Ich war total enttäuscht. Es sind auf einmal Sachen aufgekommen, wo ich schon das ein oder andere mal denke musste „ok das ist jetzt an den Haaren herbei gezogen“. Für mich kam es ein wenig so rüber, dass unbedingt noch was kommen musste egal wie. Dann ging es viel um Simon was ich schon blöd fand, da ich ihn irgendwie nicht mag. Naja aber weil das Cover so toll war und es einen Riesen Cliffhanger gab, hat es vier Sterne bekommen.

Titel: City of lost Souls | Verlag: Arena | Erschienen: 01.02.2013 | Seiten: 688 | Preis: Hardcover 19,99€, Broschiert 14,99€, eBook 11,99€ | Bewertung: 4 Sterne

Teil fünf war aber leider auch nicht viel besser. Nein es wurde auch noch bissel Langweilig dabei. Wäre ich nichts so aufs Finale aus gewesen hätte ich es abgebrochen glaube ich. Es war Potenzial da aber konnte nicht ganz umgesetzt werden. Raus gerissen hat das Buch echt die letzten vier, fünf Kapitel. Denn die waren sooo gut, wirklich sooo gut das ich dem Buch doch noch 4 Sterne gegeben habe. 

Titel: City of heavenly fire | Verlag: Arena | Erschienen: 05.02.2015 | Seiten: 896 | Preis: Hardcover 24,99€, Broschiert 17,99€, eBook 19,99€ | Bewertung: 5 Sterne

Jaaa und dann kam das Finale *.* OH MEIN GOTT. Es war einfach Himmlisch. Das finale hat alles noch mal Rum gerissen. Es war super spannend, hat Wendungen gebracht die ich niemals glauben würde und es wurde alles aufgeklärt. Aber so wirklich alles. Das Finale war echt noch mal ein Höhepunkt. Der es wieder gut gemacht hat das vier und fünf nicht so toll waren.
Es war ein absolutes 5 Sterne ende.


Ich habe jetzt nicht allzu viel zu den Büchern geschrieben. Einfach weil ich niemanden Spoilern möchte. Ich kann diese Reihe nur wärmstens empfehlen und hoffen das jeder genau so viel Spaß daran hat wie ich. Die meisten werden sie schon gelesen haben klar. Aber vielleicht hilft diese Reihenvorstellung ja dehnen ein bissel, die sie noch nicht gelesen haben. Das würde mich freuen.

Bewertung
Eine grandiose Reihe die sich jeder mal angesehen haben sollte. Ich liebe sie. Wenn ich sie im gesamten bewerte gebe ich dennoch „nur“ 4 Sterne. Da Teil 4 und 5 für mich leichte schwächen hatten und es einen Tick besser hätte sein können. Aber das tut der Reihe keinen Abbruch. Es lohnt sich auf jeden Fall. 



Die genannten Fakten sind der Website vom Arena Verlag entnommen


Anderer Stoff

City of Bones (FILM)
Clockwork Angel (REZENSION)
Clockwork Prince (REZENSION)
Clockwork Princess (REZENSION)
Chroniken des Magnus Bane (REZENSION)

Kommentare:

  1. Hello!
    Ich liebe diese Reihe! Wirklich. Cassie Clare ist für mich eine wunderbare Autorin.
    Clary selbst als Protagonistin mag ich nicht so sehr, aber jede Figur drum herum ist einfach großartig umzeichnet!
    Noch ein bisschen besser als diese Reihe gefällt mir The Infernal Devices - die Reihe rund um Tessa, Will und Jem. <3 Darüber könnte ich tagelang schwärmen!

    Liebe Grüße
    Nika

    PS: Hübscher Blog ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nika,

      Da muss ich dir recht geben, ich hab auch meine Zeit gebraucht um mit Clary klar zu kommen aber dann gings.

      *.* Jaaa die Chroniken der Schattenjäger sind einfach nur ein Traum. Ich liebe liebe liebe die Bücher so sehr.

      Danke für deinen Besuch.

      Lg Lisa

      Löschen
  2. Hey Lisa =)
    Tolle Reihenvorstellung!! Ohne Spoiler ist immer gut :)
    Ich kenne 1-4 schon, aber das ist schon ewig her :3
    Wenn das Finale so toll ist, rereade ich vlt. nochmal ein bisschen und lese den Rest :)

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,

      ich kann es dir echt nur ans Herz Legen. Die Bücher sind Brilliant.
      Ich versuche mein Bestes keine Spoiler rein zu Hauen, ich hasse es ja selber wenn ich gespoilert werde.

      Lg Lisa <3

      Löschen