[REZENSION] Verloren | P.C Cast und Kristin Cast

Verlag: Fischer FJB | Erschienen: 28.11.2012 | Seiten: 496 | Reihe//Teil: House of Night/10 | Preis: Hardcover 16,99€, Taschenbuch/eBook 9,99€

WARNUNG: Dies ist Teil zehn der Reihe. Könnte Spoiler enthalten.

Klapptext
Das Chaos regiert im House of Night
Die Mächte der Finsternis gehorchen jetzt Neferet.
Aber sie fordern einen hohen Preis aus Blut, Schmerz und Tod.
Das Böse ist eben unersättlich.
Neferet ist nicht mehr länger Hohepriesterin im House of Night in Tulsa. Nachdem sie sich ganz dem Bösen verschrieben hat, muss sie die Schule verlassen. Doch sie geht nicht, ohne eine Schneise der Verwüstung zu hinterlassen. Zoey und ihre Freunde wissen, dass die Schule nur dann weiterbestehen kann, wenn jetzt alle zusammenhalten. Denn Neferet wird mit allen Mitteln ihr Ziel weiter verfolgen: Sie will Zoey töten. Und mit Hilfe von Aurox könnte ihr das auch gelingen. Doch Zoey glaubt, in Aurox ihren Menschenfreund Heath entdeckt zu haben. Kann das sein? Er ist doch Neferets Werkzeug. Oder etwa nicht? Zoeys Grandma scheint ihm zu vertrauen…

Meine Meinung
Ich kämpfe ja schon seit einiger Zeit mit dieser Reihe, da mir die letzten Bücher nicht so gut gefallen haben. Daher habe ich mir die letzten drei Bücher der House of Night Reihe auf meine Challange Liste gesetzt, mit den Reihen die ich dieses Jahr beenden möchte. Da wir jetzt schon September habe dachte ich mir im August dass es jetzt Zeit wird für Teil zehn.
Also schnappte ich ihn mir und hatte ihn nach zwei Tagen durch.
Wir knüpfen nahtlos an Band 9 an. Das fand ich super denn so ging es direkt in der Geschichte weiter, ohne große Wiederholungen. Klar gab es kleine Wiederholungen aber die hielten sich echt im Rahmen. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin was super war. Dieser Teil hat mir wieder richtig gut gefallen, es wurde wieder richtig Spannend und man konnte sehr gut mitfiebern. Wir haben zwar wieder verschiedene Perspektiven aber das hat kein bisschen gestört. Es war sogar sehr erfrischend diesmal. So konnte einem der ein oder andere Charakter näher gebracht werden.

Wir lernen Shaunee und Lenobia noch besser in diesem Teil kennen und die beiden haben mir äußerst gut gefallen. Shaunee hat eine tolle Persönlichkeit die sich jetzt langsam entfalten kann. Lenobia war mir schon immer Sympathisch, aber jetzt Zeigt sie das erste mal richtig Gefühl und das ist toll. Auch Erin lernen wir etwas besser kennen und das gefiel mir überhaupt nicht. Sie entwickelt sich nicht in eine gute Richtung und entfernt sich von den anderen. Mal sehen was da noch so kommt.
Zoey ging mir mal nicht ganz so auf die Nerven, dass war sehr überraschend für mich. Sie war zwar immer noch so Weinerlich aber sie entwickelt sich langsam und merkt dass sie so nicht weiter kommt. Ich mag sie zwar immer noch nicht so doll aber da kann ich drüber hinweg sehen.
Kalona hat mir in dem Teil sehr gut gefallen, er scheint zu merken dass er einen anderen Weg einschlagen muss. Ich hoffe er schafft es diesen Weg beizubehalten.

Der Schreibstil war wie immer sehr gelungen. Die Bücher lassen sich einfach nur verschlingen. Man kann sie so weg Lesen. Der Schreibstil ist Locker, Leicht und total fesselnd. Wie gesagt 2 Tage für knapp 500 Seiten.

Auch das Cover ist wie immer Wunderschön. Sie sind ein absoluter Hingucker. Ich liebe diese Cover und bin froh das der Style beibehalten wurde.

Bewertung
Dieser Teil hat mir mal wieder sehr gut gefallen, es konnte mich fesseln und hat mir große Lust auf die letzten beiden Bücher gemacht. Ich hoffe es bleibt so. Daher bekommt Teil zehn 4 Sterne von mir.
Die Reihe
Band 01: Gezeichnet
Band 02: Betrogen
Band 03: Erwählt
Band 04: Ungezähmt
Band 05: Gejagt
Band 06: Versucht
Band 07: Verbrannt
Band 08: Geweckt
Band 09: Bestimmt
Band 10: Verloren
Band 11: Entfesselt
Band 12: Erlöst

Sonderbände
Band 01: Dragons Schwur
Band:02: Lenobias Versprechen
Band 03: Handbuch für Jungvampire
Band 04: Neferets Fluch
Band 05: Kalonas Fall
Band 06: House of Night - Die Storys (22.09.2016)

Die genannten Fakten sind der Website vom Fischer Verlag entnommen

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,

    Hast du auch Rezis zu den Bänden davor geschrieben? Ich habe gerade bewusst diese nicht gelesen, weil ich momentan den zweiten Teil lese und nicht gespoilert werden möchte, haha.

    Übrigens, was genau sind diese Sonderbände?

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    vanessasbuecherregal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vanessa,
      Nein zu den anderen Teilen gibt es keine Rezension, da ich die im letzten Jahr gelesen habe und es da meinen Blog noch nicht gab.
      Ich werde aber einer Reihenvorstellung schreiben wenn ich die beiden letzten Teile gelesen habe.
      Die Sonderbände sind Kurzgeschichte über bestimmte Protagonisten. Z.b Lenobia oder Dragon. Ich habe die aber auch noch nicht gelesen. Muss man auch nicht für die Reihe selber :-)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
    2. Hallo Lisa,

      gut, dass du mich auf diese Sonderbände hier aufmerksam gemacht hast! Bei mir müssen Buchreihen immer ganz komplett sein, deswegen werde ich mir die mit großer Wahrscheinlichkeit zulegen.
      Vielen Dank, Vanessa

      Löschen
    3. Huhu,

      immer wieder gerne :-)
      Diesen Monat kam meine ich auch ein Sonderband raus, der eine Komplett sammlung ist. Da sind alle 4 Kurzgeschichte in einem Buch. Find ich ziemlich toll. Ist allergings dann im Taschenbuch Format, aber gut da kann man ja irgendwie mit leben. Da es nur 9,99€ Kostet soweit ich weiß. Ist natürlich schon ein unterschied.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
    4. Hey hey,

      Ich hoffe, diese Sonderbände sind gut und nicht einfach nur zum mehr Profit rausschlagen.
      Es wird sicher noch dauern, aber wenn ich sie gelesen habe, lasse ich dich wissen, wie sie mir gefallen haben!

      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
    5. Huhu,

      Ja mach das mal. Ich werde jetzt erst mal Teil 11 und 12 Lesen und dann vlt. die Sonderbände. Mal sehen wie ich so lustig bin :-)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen