[REZENSION] Das Paket | Sebastian Fitzek

Verlag: Droemer Knaur | Erschienen: 26.10.2016 | Seiten: 368 | Preis: Hardcover 19,99€ | ISBN: 9783426199206

Klapptext
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...


Meine Meinung
Wir haben so lange drauf gewartet, doch jetzt war es endlich soweit ein neuer Fitzek kam raus. Ich bin natürlich sofort zum Buchhändler meiner Vertrauens gestapft und habe mir „Das Paket“ geschnappt. Zudem hatte ich das Glück zwei Freie Tage zu haben, so konnte ich mich direkt diesem Tollen Buch widmen. Das Buch war grandios. Es konnte mich in Typischer Fitzek Manier Fesseln. Es war spannend von der Ersten bis zur Letzten Seite. Es brachte auch wieder diese Typische Verwirrung mit, die wir so sehr lieben. Ich wusste absolut nicht was da vor sich geht. Ich kam absolut nicht drauf und die Endauflösung hat mich echt geschockt. Es war wieder mal ein absolutes Lese vergnügen und ich würde es am Liebsten sofort noch mal Lesen.

Emma als Haupt Charakter war sehr gelungen. Wir tauchen in ihre Welt ein und wissen irgendwann selber nicht mehr was echt ist und was nicht. Ich war wirklich am Rätseln ob das alles Wirklich Passiert oder Ob sie sich das nur einbildet. Ich habe so mit ihr mitgefiebert und mitgelitten. Sie hat echt schlimmes erlebt und ist daher auch sehr Traumatisiert. Was natürlich Perfekt gepasst hat für die Geschichte.

Der Schreibstil war wie gewohnt Schaurig schön verwirrend. Ich bin echt von einem verdacht in den nächsten geraten und hatte trotzdem nie Recht xD
Das Paket hat sich super schnell und flüssig Lesen lassen und das obwohl einige Medizinische Fachbegriffe drin vorkamen. Einfach Typisch Fitzek eben.

Das Cover ist ja wohl mal der Hammer. Das Buch kommt in einem echten Paket daher, das war genial. Und wenn man es dann Auspackt hat man auch dieses Paket Design. Der Einband ist auch mal was anderes. Er ist aus Hart Pappkarton genau wie ein Paket eben. Da hat der Verlag sich echt was einfallen lassen. Super Gelungen. Beide Daumen Hoch.


Bewertung
Ein richtig guter Psychothriller der mir einige Nerven gekostet hat. Daher bekommen Das Paket und Sebastian Fitzek 5 Sterne von mir.

Die genannten Fakten sind der Website vom Droemer Knaur Verlag entnommen

Kommentare:

  1. Hey ;)
    Das Buch sieht man ja momentan wirklich überall.
    Ich finde auch, dass das Cover gelungen ist und bin sogar auch am überlegen, ob ich es mir nicht kaufen soll. Bisher habe ich nur ein Buch von dem Autor gelesen und es hat mir gut gefallen. Obwohl es nicht mein Genre ist.
    Aber wenn das Buch so tomme Rezensionen bekommt, ist es vielleicht doch einen weiteren Blick wert.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :-)
      LESE ES ^^ Es ist wirklich Großartig
      Lg Lisa

      Löschen