[BOOKNERD #6] Leseflaute was kann ich tun?

Wer kennt es nicht. Die berühmte Leseflaute. Man hat einfach keinen drall zu Lesen oder alles erscheint einem anstrengend oder blöd. Jeder kennt das und jeder hat das auch. Hier sind ein paar Anregungen was ich tue wenn ich eine Leseflaute habe. Es ist nicht viel aber es hilft.

1. Lieblingsbuch

Wenn ich eine Leseflaute habe greife ich zu einem Lieblingsbuch. Ich nehme einfach irgend eins meiner Lieblingsbücher und fang an drauf los zu lesen. Noch nicht mal am Anfang. Manchmal schlage ich auch einfach irgendeine Seite auf. Wenn ich z.b. zu Harry Potter greife muss ich nicht von vorne anfangen. Ich kenne die Bücher in und auswendig und kann mittendrin anfangen. Mit viel Glück kommt dann die Lust am Lesen zurück und ich kann wieder voll durchstarten.

2.Worauf ich Lust habe
Ich nehme mir ein Buch auf das ich richtig, richtig Lust habe. Egal ob ich eigentlich erst meiner Rezi exemplare Lesen müsste oder ein geliehenes Buch. Wenn ich da grade keine Lust drauf habe dann bringt es nichts mich dazu zu zwingen. Denn dann wird die Leseflaute nur Schlimmer.

3.Hörbuch
Manchmal ist man einfach nur Müde und Kaputt. Daher kann man sich dann nicht auf das Buch konzentrieren oder hat einfach keine Lust. Was ich dann mache: Hörbuch hören. Dabei kann man abschalten und sich die Geschichte erzählen lassen. Wenn dabei einschläft gut ist das so. Mir hilft es dann doch schon mal abends auf der Couch.

4.Kurzgeschichten
Wenn ihr keine Lust auf ein Buch habt, nehmt euch Kurzgeschichten vor. So kleine Geschichten mit 90-100 Seiten dann kommt die Lust am lesen von alleine wieder. Oder was ich auch schon mal machen Fanfictions zu Lesen. Kommt immer drauf an was mir mehr zusagt. Aber weil die Geschichten so kurz sind bekommt man Trotzdem das Gefühl was geschafft zu haben und das Wiederrum motiviert ungemein.

5. Buch einfach Buch sein lasse
Und als letztes kann ich euch raten, stresst euch nicht. Wenn ihr keine Lust zu Lesen habt ist das nun mal so. Lasst das Buch einfach Buch sein und macht was anderes. Die Lust am Lesen kommt von ganz alleine wieder. Und wenn ihr mal 2-3 Monate kein Buch lest dann ist das eben so. Lesen soll Spaß machen und keinen Stress bedeuten.

Also von daher auf in die Welt mit oder ohne Bücher.
Bis dann
eure Lisa <3

Kommentare:

  1. Das hast Du gut zusammengefasst, Lisa. Ich für meinen Teil lese einfach dagegen an, sonst wird das so ne Teufelsspirale - und in der Regel werden aus 100 erzwungenen Seiten plötzlich ein ganzes Buch und schwupps ist die Lust wieder da :)

    Liebe Grüße

    Rica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      So sollte es ja auch sein. Und wenn man mal wirklich keine Lust hat, dann lässt man es eben. Es soll ja Spaß machen :-)
      LG Lisa

      Löschen