[REZENSION] Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht | Jennifer L. Armentrout

Verlag: Harper Collins Germany | Erschienen: 10.02.2016 | Seiten: 432 | Reihe/Teil: Dark Elements/2 | Preis: Hardcover 16,90€ | ISBN: 978-395-967-983-1

WARNUNG: Dies ist Teil 2 der Reihe. Könnte Spoiler enthalten.

Klapptext
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...

Meine Meinung
Wuhuuu Endlich ging es in der Welt rund um Layla, Roth und Zayne weiter. Ich weiß nicht wieso ich mir doch so lange Zeit gelassen habe. Es war toll. Der erste Teil konnte mich ja schon begeistern aber dieser hier hat es noch mal getoppt. Es war KEIN Typischer zweiter Teil wie man ihn so kennt. Es ging sofort super Spannend weiter mit der Geschichte. Wir kurze knackige Wiederholungen, aber nicht so das man denkt oh man jetzt ist aber mal gut. Die Erklärungen waren Perfekt um wieder rein zu kommen. Die Handlung nimmt eine Weitere Wendung und man denkt nur Oh mein Gott. In diesem Teil gab es so viel zu Entdecken, das war toll. Es war Perfekt ausgearbeitet, so das man keine Längen oder sonstiges hatte. Es ergibt sich auch etwas das ich sehr, sehr toll finde. Doch dazu möchte ich nicht näher eingehen, weil ich euch nicht Spoilern will.

Layla als Charakter war ein wenig anstrengend. Natürlich ist sie völlig verzweifelt wegen dem was mit Roth passiert ist, doch auf der anderen Seite kämpft sie die ganze Zeit mit ihren Gefühlen für Zayne. Das konnte einen schon mal etwas schwindelig machen, aber nicht so das es schlimm war. Sie beweist dennoch unheimlich große, weil sie sich nicht total hängen lässt. Sie geht allem auf den Grund und versucht Lösungen für alle Probleme zu finde. Sie hat echt mum finde ich.

Zayne kam mir auch etwas näher. Ich gebe zu ich bin ja nicht sein größter Fan und werde es wohl auch nie. Aber hier konnte er mir doch schon etwas Zeigen was so in ihm steckt. Er ist ein netter Kerl ganz klar, aber hier hat er bewiesen das er auch mal auf die Kacke hauen kann wenn es sein muss. Fand ich sehr gut.

Ja der Schreibstil. Was soll ich sagen. Einfach Jennifer L. Armentrout. Grandios gut. Sie ist wirklich eine Queen des Schreibens.

Das Cover finde ich super klasse. Die Neuauflage an sich gefällt mir super. Aber dieses Hochglanz Lila mit Bambi drauf ist einfach Perfekt.

Bewertung
Eine super tolle Fortsetzung, die super gelungen ist. Besser hätte ein zweiter Band nicht sein können. Volle 5 Sterne von mir.
Die Reihe
Band 0: Bittersüße Tränen
Band 2: Eiskalte Sehnsucht
Band 3: Sehnsuchtsvolle Berührung

Die genannten Fakten sind der Website vom Harper Collins Verlag entnommen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen