[REZENSION] Die Magie der Namen | Nicole Gozdek

 
Verlag: ivi Piper | Erschienen: 01.03.2016 | Seiten: 368 | Preis: Hardcover 16,99€ | ISBN: 978-3-492-70387-1

Klapptext
Der Name ist der Schlüssel zur Seele.
Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ...
Meine Meinung
Als ich das erste mal von diesem Buch gehört habe, konnte es sofort mein Interesse wecken. Es klang unglaublich gut. Daher war ich natürlich sehr erfreut das der Piper Verlag mir dieses Buch für eine Rezension zur Verfügung gestellt hat. Das Buch fing direkt gut an. Wir befinden und mitten drin. Wir haben zwar nur Kurze und Knackige Erklärungen dieser Welt, dennoch war es super verständlich. Die Story war kontinuierlich Spannend und Fesselnd. Es wurde eine großartige Welt geschaffen, die einen in ihren Bann zieht. Das Buch konnte mich wirklich gut unterhalten.

Die Charaktere waren sehr aussage kräftig. Tirasan auch Tir genannt, war unglaublich toll. Er ist Anfangs sehr schwächlich und auch Ängstlich. Er muss noch einiges Lernen und hat einen großen Traum. Als dieses nicht so funktioniert lässt er aber nicht den Kopf hängen sondern begibt sich auf eine große Reise. Auf dieser Reise entwickelt sich sein Charakter super klasse. Er entwickelt nicht nur Mut sondern auch ein sehr gutes Selbstbewusstsein. Er war mir sehr, sehr Sympathisch.

Auch Tir´s Freunde sind klasse. Anfangs sind sie nicht mal Freunde. Sie sind einfach eine Gruppe die zusammen gefunden hat, wegen bestimmter Umstände. Doch dies Entwickelt sich im Buch zu einer Aufrichtigen und Innigen Freundschaft was mich echt begeistern konnte. Dieses Buch zeigt einen, dass man den Leuten manchmal doch eine Zweite Chance geben sollte.

Der Schreibstil konnte mich mehr als nur Begeistern. Das Buch hat sich super Lesen lassen, trotz dieser Komplexen Welt. Es war locker und leicht Geschrieben. Es gab keine Extrem lang gezogenen Erklärungen oder sonst was. Es war wirklich sehr ansprechend. Ich hoffe sehr noch mehr von dieser Autorin Lesen zu können.

Das Cover ist nicht so meins. Es ist sehr schlicht gehalten und Spricht für sich wenn man das Buch kennt. Dennoch hab ich da schon schönere Cover gesehen die sehr schlicht waren. Aber gut das ist ja nun mal Geschmackssache und für mich auch kein Grund was zu bemängeln oder so.

Bewertung
Ein echt tolles Buch, das einen in eine Fantastische Welt entführt. Die mir nicht nur sehr gut gefallen hat sonder mich auch sehr gut unterhalten konnte. Fantastische 5 Sterne für dieses Gelungene Werk.
Ich danke dem Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 
Die genannten Fakten sind der Website vom Piper Verlag entnommen

Kommentare:

  1. Danke für deine Rezi, Lisa! Es freut mich sehr, dass dir das Buch so gut gefallen hat. :)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow jetzt bin ich echt Platt. Ich freue mich sehr das du meine Rezi gelesen hast :-)
      Das ehrt mich jetzt total.
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Gerne. Ich freue mich immer über Rezensionen und Bewertungen von Lesern und bemühe mich, sie auch alle zu lesen. Ich finde das nicht nur spannend, sondern auch ein wertvolles Feedback. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lisa,
    ich habe dieses Buch auch vor geraumer Zeit gelesen. Meine Buchhändlerin ist damals gar nicht mehr aus dem Schwärmen herausgekommen.
    Was mir hier besonders gefallen hat war der interessante Weltenentwurf. Das war mal was neues, was man so noch nicht gelesen hat.
    Auch Tir war ein sehr interessanter Charakter mit Ecken und Kanten. Ich fand es interessant ihn auf seiner Reise zu begleiten und mit ihm seine Geschichte aufzudecken.
    Schöne Rezension :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen