[REIHENVORSTELLUNG] Dark Love | Estelle Maskame

Inhalt
Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Zu den Büchern
Verlag: Heyne | Erschienen: 11.04.2016 | Seiten: 464 | Preis: Broschiert 9,99€ | ISBN: 978-3-453-27063-3 | Bewertung: 4 Sterne

Band 1 hat mir wirklich gut gefallen. Es gab alles was ich mir erwartet hatte. Liebe, Zoff, Unklarheiten und Drama. Oh ja es gab sehr viel Drama. Die Meiste Zeit hat sich irgendwer gestritten, aber das war ok. Damit hab ich gerechnet und man weiß ja wie es in diesem Alter so ist. Wir hatten auch sehr viele Dramatische Entwicklungen und es sind Sachen ans Licht gekommen damit hätte ich nicht gerechnet. Das Hauptproblem der Geschichte konnte ich allerdings nicht so ganz verstehen. Es ist zwar etwas merkwürdig aber nichts verbotenes oder so. Doch da die Story in Amerika spielt kann man sich ja denke das es da dramatischer ist, die Amis sehen das alles ja etwas anderes. Naja dann sind die beiden in diesem Teil auch noch sehr Jung, das muss man auch berücksichtigen. Mich konnte es jedenfalls sehr gut unterhalten und wollte daher sofort Weiter Lesen. Ich habe dem Buch 4 Sterne gegeben, einfach um noch etwas Luft nach oben zu lassen.

Verlag: Heyne | Erschienen: 13.06.2016 | Seiten: 464 | Preis: Broschiert 9,99€ | ISBN: 978-3-453-27064-0 | Bewertung: 4 Sterne

Der zweite Teil Spielt knapp 1 Jahr nach dem ersten Band, trotzdem knüpft es nahtlos an die Story an. Wir haben keine großen und ausschweifende Wiederholungen, sondern Kurze und Knappe Erringungen. Was ich Persönlich sehr toll fand. Natürlich geht es Turbulent Weiter, mit vielen Höhen und Tiefen. Wir befinden und in diesem Teil in New York, was großartig war. Die Beschreibungen der Stadt waren Klasse. Richtig Bildlich und Lebhaft. Man konnte sich alles genau vorstellen. In diesem Teil wird einem einiges Klar und es werden mutige Entscheidungen getroffen. Doch das Ende lässt einen völlig Rastlos zurück. Was da passiert konnte ich nicht verstehen. Es schien alles so klar und dann zack doch wieder nicht. Da ist eine Entscheidung gefallen die ich echt nicht verstehen konnte, doch auf der anderen Seite konnte ich es nachvollziehen. Es hat mich so aufgewühlt, das ich mir noch am selben Tag den dritten Band geschnappt habe. Auch für diesen Teil gab es 4 Sterne von mir.


Verlag: Heyne | Erschienen: 19.09.2016 | Seiten: 416| Preis: Broschiert 9,99€ | ISBN: 978-3-453-27065-7 | Bewertung: 4 Sterne

Auch hier sind wir wieder ein Jahr weiter voran geschritten und es hat sich einiges getan. Wir erleben hier große Veränderungen und Wandlungen. Alles hat sich weiter entwickelt. Zum Glück gab es auch hier keine großen Wiederholungen, sondern konnten sofort durch Starten. Was sehr heraus gestochen ist und mir unglaublich gut gefallen hat, wir haben kein großes hin und her mehr. Relativ schnell fällt eine Entscheidung die weitere Entscheidungen mit sich bringt. Doch dann dreht sich wirklich alles darum die Wogen zu glätten und endlich Licht ins Dunkel zu bringen. In meinen Augen hat die Autorin hier genau das richtige Ende gewählt. Es war zwar alles etwas dramatisch aber gut man muss ja irgendwie die Spannung halten. Nichts desto trotz war es ein tolles und sehr gelungenes Ende dieser Trilogie. Daher gab es auch hier wieder 4 Sterne von mir.

Die Charaktere haben mich komplett von sich überzeugen können. Eden war anfangs sehr schüchtern und Naiv, aber im laufe der Geschichte hat sie sich wirklich gut entwickelt. Man konnte richtig miterleben wie sie Erwachsen wird. Sie gewinnt an Selbstvertrauen und weiß was sie will. Doch trotz dieser ganzen Veränderungen ist sie sich treu geblieben. Sie konnte sich ihr gutes Herz bewahren. Die Größte Wandlung jedoch hat Taylor mit gemacht. Am Anfang war er echt zum Kotzen. Ein richtiger Arsch. Doch man kommt schnell dahinter das es nur eine Mauer ist. Eden schafft es diese zu durchbrechen und dabei kommen wirklich grausige Sachen ans Licht. Doch durch Eden lernt er das es so nicht geht und gibt sein bestes um sich zu ändern. Was ihm auch super gut gelingt. Er Entwickelt sich wirklich großartig. Er muss sich selbst erst finden aber nach dem er das geschafft hat, ist er eine wirklich tolle Persönlichkeit. Er hat die ein oder andere Überraschung Parat und da muss ich sagen hätte ich nicht so mit gerechnet.

Dann mal etwas zum Schreibstil. Die Bücher haben sich richtig klasse Lesen lassen. Ich meine ich habe alle drei Teile in nur 4 Tagen gelesen und das ist bei mir sehr selten. Ich Lese ja schon schnell aber das hat alles übertroffen. Die Beschreibungen von Personen und Orten waren toll oder auch die Erotischen Szenen waren sehr gut ausgearbeitet. Dafür das die Autorin mit 13 Angefangen hat diese Trilogie zu schreiben hat sie echt einiges geboten.

Auch die Cover finde ich Mega toll. Alle drei sehen Wunderschön aus und bringen einen richtigen Hingucker ins Regal. Sie Spiegeln auch schön Teile der Geschichte wieder was ich toll fand.

Bewertung
Rund um war es eine Wirklich tolle Trilogie die mir sehr gut gefallen hat. Ich kann sie nur jedem Empfehlen der auf Jung oder New – Adult steht. Lest sie. Da ich mich so gut unterhalten gefühlt habe, bekommt die gesamt Trilogie 4 Sterne von mir.
Die genannten Fakten sind der Website vom Heyne Verlag entnommen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen